Strategie

Manche Unternehmen scheuen den Aufwand einer Bestandsaufnahme und Strategie-Entwicklung. Sie wollen sofort loslegen. Schnell sind ein paar Kanäle eröffnet und liegen dann brach. Oder ein Praktikant postet, so gut es geht. Auf diese Weise ist Social Media Marketing ein reines Glücksspiel. Gehen Sie gezielter vor! Ich entwickle ein Social Media Konzept, mit dem Sie wirklich Ihre Ziele verfolgen.

Ich finde für Sie heraus, wer Ihre Zielgruppe wirklich ist. Was sind ihre Wünsche und Vorlieben? Auf welchen Plattformen ist sie in ihrer Freizeit am liebsten unterwegs? Und dann verschenken wir dort einen Teil Ihres Wissens. Ihre potenziellen Kunden werden Sie finden und sich für Ihr Angebot interessieren.

Dieses Vorgehen nennt man Content Marketing. Durch attraktive Inhalte, die ich an den natürlichen Aufenthaltsorten Ihrer Zielgruppe bereitstelle, werden Sie gefunden. Ihr Angebot erreicht Ihre Kunden so im Augenblick echter Aufmerksamkeit.

Zu den wichtigsten Punkten einer Content Strategie gehören folgende Punkte:

Bestandsaufnahme

  • Nullmessung (Betrachtung der derzeitigen Sichtbarkeit in den sozialen Medien)
  • Konkurrenzanalyse (Welche Mitbewerber gibt es?)
  • SWOT-Analyse (Betrachtung der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken)

Strategieentwicklung

  • Positionierung (Definition der gewünschten Marktposition und eines Alleinstellungsmerkmals, z. B. eines USP oder UCP)
  • Zieldefinition und Auswahl relevanter Leistungskennzahlen (KPI)
  • Definition einer Persona (Musterkunde) auf Basis von SINUS-Milieus (Soziologische Gesellschafts- und Zielgruppen-Typologie)
  • Ableitung von Maßnahmen
  • Auswahl geeigneter Social Media Kanäle (Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest)
  • Ideenentwicklung für Content Formate (Art und Aufbereitung der Inhalte)
  • Aufstellen eines Redaktionsplan-Musters
  • Erstellen von Social Media Guidelines, z. B. Vorgehen im Fall eines „Shitstorms“

Durchführung

  • Einrichtung und Pflege von Social Media Profilen
  • Erstellung eines Redaktionsplans
  • Content Produktion z. B. Blog-Artikel (WordPress), Facebook-Posts
  • Schreiben von SEO-Texten (Suchmaschinenoptimierung)
  • Anzeigenschaltung z. B. Sponsored Posts auf Facebook

Erfolgskontrolle

  • Monitoring der Leistungskennzahlen (KPI)
  • Empfehlungen zur Nachjustierung